Schifferstraße 51-55, 27568 Bremerhaven

+49 - 471-4 30 13 Facebook
EnglishEnglish
  • Headerslider 03

Ein bunter Gruß für Seeleute

Ein freundlicher Schneemann, ein winkender Pinguin, ein lachender Tannenbaum: Zwei Wochen lang haben die Schüler der Delfin- und Löwenklasse der „Amerikanischen Schule“ während des Kunstunterrichts gebastelt, gemalt und geschnitten. Ziel war es, 55 weihnachtliche Geschenkekartons für Seeleute zu gestalten.

Stellvertretend für alle haben Greta, Dylan, Ares, und Paul ihre bunten Kunstwerke nun der Deutschen Seemannsmission Bremerhaven übergeben. Jedes Werk ist ein Unikat. Die Kinder konnten beim Gestalten ihre Fantasie walten lassen. Aus den schlichten Kartons sind bunte Kisten mit farbenfrohen Motiven geworden. Die Idee, die Geschenke in von Kindern gestalteten Kartons zu überreichen, kam aus dem Team der Seemannsmission. „So hat die Übergabe eine persönliche Handschrift und sieht nicht so nach Lieferung aus“, sagt Seemannsdiakonin Christine Freytag.

„Da wir gerne lebensnah unterrichten, haben wir uns über die Anfrage der Seemannsmission sehr gefreut“, so Schulleiterin Sigrun Saur-Obermann. Die Lehrerinnen Yvonne Radermacher und Caroline Bauer-Stockmeier machten das Leben der Seeleute im Unterricht zum Thema. So haben die Dritt- und Viertklässler viel über den Arbeitsalltag auf See erfahren. Unter anderem wurde auch erklärt, wohin die Schiffe fahren, wie lange sie unterwegs sind und was transportiert wird. Sie wissen jetzt auch, dass Englisch die Arbeitssprache an Bord ist. „Wir wollten den Schülern zeigen, wie wichtig die Schifffahrt und die Crews sind“, betont Saur-Obermann.

Freytag erzählte den Kindern ganz genau, womit ihre bunten Gechenkekartons gefüllt werden: Ein kleines Präsent zum Auspacken am Heiligabend, Weihnachtsschmuck, um die meist kargen Schiffsräume zu dekorieren sowie Servietten und Gebäck. Ebenfalls dabei ist ein Flyer mit Weihnachtsgeschichten. So hat jeder Seefahrer die Möglichkeit, ein wenig Festtagsstimmung aufkommen zu lassen.

Traditionell verteilt die Seemannsmission Bremerhaven bereits in der Vorweihnachtszeit Geschenke auf den Schiffen, sodass alle Seeleute zumindest eine Kleinigkeit zum Auspacken haben. Zudem werden die, die die Festtage in Bremerhaven verbringen, sonst am 1. Weihnachtstag in den Seemannsclub „Welcome“ zur Messe und anschließender Feier eingeladen. Leider fällt in diesem Jahr alles coronabedingt aus.

„Wir finden es schlimm, dass die Seeleute Weihnachten nicht mit ihren Familien verbringen können“, waren die Kinder sich einig. Umso mehr werden sich die Seeleute über die bunten Geschenkekartons freuen.

Ein bunter Gruß für Seeleute